Anreise nach Borkum

Prinzipiell gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten auf die Insel Borkum zu gelangen. So kann man Borkum per Schiffs- oder per Flugverbindung erreichen. Flüge nach Borkum kann man beispielsweise bei der „Ostfriesischen Lufttransport GmbH (OLT)“ (www.olt.de) buchen. Die Flüge starten ab dem Flugplatz der Stadt Emden, von dem aus man in lediglich 15 Minuten den Flugplatz Borkum erreicht.

Sehr viel üblicher ist es jedoch, die Fährverbindungen ab dem Emder Außenhafen zu nutzen, um nach Borkum zu gelangen. Vom Außenhafen in Emden verkehren regelmäßig Personen- und Autofähren sowie die schnellen Katamarane, die ausschließlich Personen befördern können. Mit den Schnellverbindungen (Katamaran) erreicht man die Insel Borkum deutlich schneller, als mit den herkömmlichen Fähren, die je nach Bedingungen zwischen 2 und 2,5 Stunden bis nach Borkum benötigen.

Um zum Fähranleger in Emden selbst zu gelangen, kann man zum Einen natürlich mit dem eigenen Fahrzeug anreisen, indem man einfach zur Stadt Emden fährt und dort der Beschilderung zum „Borkum Kai“ folgt, zum Anderen ist die Anreise per Bahn möglich, mit der man direkt bis zum Fähranleger durchfahren kann.

Wer sein Fahrzeug mit auf die Fähre nehmen möchte, der sollte zweierlei beachten:

  • 1 .Vor allem in der Hauptsaison sollte man sich rechtzeitig einen Platz für das Fahrzeug auf der gewünschten Fähre reservieren, was man zum Beispiel auf den Internetseiten der Reederei „AG Ems“ (www.ag-ems.de) erledigen kann.
  • 2. Sollte man mindestens eine halbe Stunde vor Abfahrt der Fähre mit seinem Fahrzeug am Anleger sein, damit es bezüglich der Verladung keine Probleme gibt.

Wenn man mit der Fähre am Anleger Borkum angekommen ist, muß man noch die Borkumer Inselbahn nutzen, um in den Ort Borkum zu gelangen. Die Kosten für die Inselbahn sind im Preis der Fähre enthalten.

Borkum Anreise