Fehmarn

Vor der Ostseeküste Schleswig Holsteins liegt die schöne Insel Fehmarn. Mit einer Inselfläche von über 180 Quadratkilometern ist die Insel Fehmarn eine der größeren deutschen Inseln und verfügt auch über eine fast 80 Kilometer lange Küstenline mit sehr vielen schönen Stränden, welche Jahr für Jahr sehr viele Urlauber anziehen.

So ist der Tourismus auch eine der wichtigsten Einnahmequellen der knapp 13.000 Einwohner Fehmarns. Neben dem Tourismus wird aber auch die Nutzung von regenerativen Energien, wie zum Beispiel der Windenergie, ein immer wichtigerer Wirtschaftsfaktor auf der Insel. Neben Ferienwohnungen und Hotels, die natürlich einen guten Teil der Tourismusbranche ausmachen, ist auch der Campingbereich sehr gut ausgebaut.

Camping auf Fehmarn

Fehmarn ist unter Campern sehr beliebt und bietet im Vergleich zu vielen anderen deutschen Inseln eine ganze Reihe an Campingplätzen. Über 15 Campingplätze verteilt über die ganze Insel lassen jeden Campingbegeisterten den richtigen Standort finden und machen Camping auf Fehmarn sehr abwechslungsreich. Die Plätze sind praktisch alle in Strandnähe und sehr gleichmäßig rund um Fehmarn verteilt. Egal ob Richtung Festland oder auf der Ost- West oder Nordseite von Fehmarn, ein Campingplatz ist praktisch gleich in der Nähe.

Insel Fehmarn

Wer der Ferieninsel Fehmarn selber mal einen Besuch abstatten möchte, der sollte sich die folgenden Abschnitte einmal betrachten, die über folgende Themen Informationen liefern:

  • Den Möglichkeiten auf die Insel Fehmarn zu gelangen und welche Unterkünfte man im Rahmen eines Fehmarn Urlaubes buchen kann.
  • Dem umfassenden Freizeitangebot der Insel.
  • Die kulturellen Angebote Fehmarns.
  • Eine interessante Ausflugsroute auf Fehmarn.
  • Und über einige Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten der Insel.