Freizeitangebote

Norderney ist eine Insel, auf der man durchaus einen Erholungs- oder 'Norderney Freizeitangebote Kururlaub verbringen kann, da es auf der Insel sowohl genügend ruhige und idyllische Plätze gibt, als auch diverse Wellness- und Kurangebote.

Sehr viele der Menschen, die einen Urlaub auf Norderney verbringen, möchten in ihren Ferien allerdings lieber möglichst viel erleben und Spaß haben. Diesbezüglich kann die Insel Norderney ihren Gästen einiges bieten, wie beispielsweise:

Spaß und Action am Strand und im Meer

Das wesentliche Freizeitangebot einer Nordseeinsel spielt sich naturgemäß an den Stränden und in bzw. auf dem Meer ab.
Dies ist auf Norderney ebenfalls der Fall und Urlauber haben diesbezüglich u.a. folgende Möglichkeiten:

  • Sich einfach an einem der Strände auf Norderney in der Sonne zu aalen, in einem Strandkorb zu relaxen, Strandburgen zu bauen, Drachen steigen zu lassen, Beach Volleyball zu spielen, sich im Strandsegeln versuchen u.v.m.
  • Im Meer zu baden oder, falls das Wetter dieses einmal nicht zuläßt, alternativ das Meerwassererlebnisbad auf Norderney zu besuchen.
  • Zu Surfen, da man auf der Meerseite Norderneys diesbezüglich ideale Areale, insbesondere für Fortgeschrittene Surfer, vorfindet.
  • Kite Surfing oder Wellenreiten zu betreiben.
  • Zu Segeln oder auch Segeln zu lernen.
  • Den Angelsport auszuüben, ohne daß andere Dokumente als der Personalausweis erforderlich wären.
  • Geführte Kayaktouren im Wattenmeer zu unternehmen
  • Wattwanderungen mitzumachen und dabei die einzigartige Natur des Wattenmeeres zu genießen.
  • Oder an einer der vielen Schiffsausflüge, die angeboten werden, teilzunehmen und beispielsweise eine der Nachbarinseln oder die Seehundsbänke zu besuchen.

Aktivurlaub abseits des Strandes

Neben Strand- und Wassersportarten kann man auf der Insel Norderney jedoch auch noch andere Freizeit- und Sportangebote wahrnehmen, wie zum Beispiel:

  • Golf spielen, da der „Golfclub Norderney“ einen Golfplatz inmitten der Dünen betreibt, auf dem Gäste willkommen sind und auf dem man den Golfsport auch erlernen kann.
  • Wandern oder Radfahren, da es auf Norderney diverse Wander- bzw. Radwege gibt, die es einem ermöglichen, die Insel zu erkunden,
  • Tennis zu spielen auf einem der windgeschützten Tennisplätze, die der Sportverein „TUS Norderney“ auch den Urlaubsgästen zur Verfügung stellt.
  • Fußball, Handball oder Leichtathletik betreiben, da diese Sportarten ebenfalls über den „TUS Norderney“ angeboten werden, u.v.m.

Neben den hier erwähnten Freizeitangeboten, hat man auf Norderney jedoch noch andere Möglichkeiten, sich seine Freizeit so angenehm wie möglich zu betreiben, da es diesbezüglich in der Stadt Norderney diverse Möglichkeiten gibt.
Hierzu mehr im nächsten Abschnitt: „Die Stadt Norderney erleben“.